Herzlich Willkommen im Hundezentrum Günzburg
Herzlich Willkommen imHundezentrum Günzburg  

 

 

Der Einstieg in unsere Gruppenstunden

ist jederzeit möglich

 

 

Nächster Termin

Kleinhunde - Freilaufgruppe

 

Termin: Freitag 21.06.19

Wann: 16.00 Uhr - 17.00 Uhr

Wo: Hundeplatz
Kosten: 10,-€

 

Anmeldung erforderlich!


Auf vielfachem Wunsch, starten wir wieder unsere

Kleinhundegruppe - Spielgruppe
Teilnehmen darf jeder Hund bis ca.10 kg (gerne auch unsicher oder verhaltensauffällig)
In dieser Stunde steht der kontrollierte Sozialkontakt zu anderen Hunde im Vordergrung!

Nächster Termin Freilaufgruppe

 

Termin: Freitag, den 14.06.19

Wann: 16.00 Uhr - 17.00 Uhr

Wo: Hundeplatz
Kosten: 10,-€

 

 

Auf vielfachem Wunsch, starten wir wieder eine Freilaufgruppe / Spielgruppe
Teilnehmen darf jeder Hund, der sozialverträglich und von seinem Besitzer kontrollierbar ist.

In dieser Stunde steht der kontrollierte Sozialkontakt zu anderen Hunde im Vordergrung!

 

Anmeldung erforderlich!

 

juni

Workshop

"Pocket Dummy" für Fortgeschrittene

 

Wann: Sonntag, den 16.06.19

Wo: VFL Gaststätte, 89340 Leipheim, Riedheimer Straße 3

Uhrzeit: 10.00 Uhr-16.00 Uhr

 

Teilnahme mit Hund 90,-€ inkl. Minidummy

Teilnahme ohne Hund 70,-€

 

Bitte mitbringen: Führleine, Schleppleine, Geschirr, kleine weiche Leckerchen

 

Die Dummysuche ist ein vielseitige, anspruchsvolle und spannende Art der Beschäftigung, bei dem Mensch und Hund als Team agieren und der Hund mit allen seinen Sinnen ausgelastet und gefördert wird. Die einzelnen Elemente der Dummysuche lassen sich sehr gut in die täglichen Spaziergänge einbauen und ohne großen Aufwand überall trainieren.

 

Ausserdem kann man damit......

- Suchkondition aufbauen

- den Gehorsam festigen

- verweisen

- den Rückruf üben

- den Kontakt zum Menschen zu fördern

- den Hund artgerecht beschäftigen

und vieles mehr.....

 

Anmeldung erforderlich!

Anti- Giftköder - Training

2 Termine

Wann: Samstag, 22.06.19 + Samstag, den 29.06.19
Wo: Tierarztpraxis Dr. Hain Friedhofweg 6, 89426 Wittislingen

Uhrzeit: 14.00 Uhr - 16.30 Uhr

Kosten: 90,-€ (beeinhaltet beide Trainingstermine)
Die Teilnahme an nur einem Termin ist nicht möglich!

Nicht nur auf Spazierwegen werden immer wieder sogenannte Giftköder entdeckt. Selbst in der Nähe von beliebten Wald- und Feldwegen werden sie ausgelegt.

Sie sind nicht selten mit giftigen Substanzen wie Schneckenkorn oder mit scharfen Gegenständen wie Rasierklingen versetzt, wodurch sich Hunde schwer verletzten oder sogar daran sterben können.

Viele Hundehalter sind aufgrund zahlreicher Meldungen auch in unserem Landkreis verunsichert und trauen sich teilweise nicht mehr, den Hund von der Leine zu lassen oder müssen ihn mit einem Maulkorb absichern. Das ist jedoch häufig keine dauerhafte Lösung.

Man kann seinem Hund schon frühzeitig lernen, gefundenes fressbares zu verschmähen. Dies ist mittels eines gezielten Trainings möglich.


An diesen beiden Theorie und PraxisTerminen werden wir in Zusammenarbeit mit der Tierärztin Dr. Edith Hain.....


den Hunden lernen...

- nichts vom Boden zu fressen

- ohne Freigabe nichts fressbares zu nehmen

- ein Abbruchsignal trainieren

den Menschen lernen....

- wie sie eine Vergiftung erkennen können

- wie sie sich bei einer Vergiftung richtig Verhalten


ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Themenspaziergang "Entschleunigtes Laufen"

Wann: So., den 23.06.19

Wo: Fressnapf GZ

Wann: 14.00 Uhr

Kosten: 20,- oder Verrechnung mit einer Gruppenstunde

Ruhe - Konzentration - Koordination

 

Wann: So., den 30.06.19

Wo: Hundeplatz

Wann: 19.00 Uhr - 20.30 Uhr

Kosten: 25,-€

 

 

Wer sich auf eine Aufgabe konzentrieren muss, braucht vor allem Eins -  Ruhe!

Viele unserer Hunde sind häufig aufgeregt, abgelenkt und können sich schlecht konzentrieren. Das erzeugt Stress!

Um diesen entgegen zu wirken, werden wir mit gezielten Übungen aus dem Tellington Touch beginnen.

Durch diese Übungen wird Stress minimiert und wir können uns nun diversen Stationen, mit unterschiedlichen Übungen widmen.

Wir freuen uns auf eine entspannte Zeit mit Ihrem Hund.

 

Anmeldung erforderlich!

 

<< Neues Bild mit Text >>

juli

Stadttraining

 

Wann: Fr., den 05.07.19

Wo: Bahnhof  GZ

Wann: 19.00 Uhr - 20.30 Uhr

Kosten: 20,-€ oder mit einer Verrechnung Gruppenstunde

 

Anmeldung erforderlich!

Intensivtraining "Longieren" fur Fortgeschrittene

 

Wann: Sa. 20.07.19

Wo: Hundeplatz

Wann: 19.30 Uhr - 21.00 Uhr

Kosten: 25,-€

 

 

Intensivtraining Longieren für Fortgeschrittenen

Longieren ist deutlich mehr wie "nur im Kreis" laufen!!!

Longieren am Kreis ist ein anspruchsvolles Auslastungsmodell, bei dem der Hund nicht nur körperlich sondern auch geistig gefordert/gefördert und ausgelastet wird. Durch entsprechendes Training lernt er auf kleinste Körpersprachliche Signale des Besitzers zu achten und Kommandos auch auf Distanz auszuführen. Es trägt wesentlich zur Teamverbesserung bei und führt somit auch zu einem harmonischeren Zusammenleben mit dem Hund. Der Führanspruch des Besitzers wird erhöht, die Leinenführigkeit verbessert und die Konzentration wird gesteigert.

-erhöht den Führanspruch
-stärkt die Beziehung von Hund und Halter
-geistige und körperliche Auslastung

Auch für Hunde mit Handicaps geeignet, da das Schrittempo und die Bewegungsabläufe kontrolliert sind!

Anmeldung erforderlich!

Mini Workshop "Mantrail"

 

Wann: Sonntag, den 28.07.

Wo: VFL Gaststätte, 89340 Leipheim, Riedheimer Str. 3

Wann: 08.00 Uhr-11.00 Uhr

Kosten: 50,-€

 

 

Ein Mensch verliert ständig Hautschuppen – in jeder Minute Tausende. Die Hautpartikel werden verwirbelt und verstreut, wenn der Mensch sich bewegt. Neben Hautzellen enthalten die Schuppen häufig weitere Bestandteile, beispielsweise Rückstände von Kosmetika oder Fasern der Kleidung.

Beim Mantrailing wird nach Duftmolekülen einer bestimmten (Fremden) Person gesucht.

Dem Hund lässt man dafür an einem Geruchsträger (beispielsweise ein Taschentuch, T-Shirt, Socken o.ä.) mit dem Individualgeruch der zu suchenden Person schnüffeln, um ihn dann auf die Spur anzusetzen. Durch das Einwirken von Bakterien auf die menschlichen Zellen entsteht der Geruch, dem der Hund folgen kann. Diese "Gerüche" bleiben über unterschiedlich lange Zeiträume erhalten. Verschiedene Einflüsse, wie z.B. Witterung, sind für die Haltbarkeit dieser Duftspur verantwortlich. Da der Hund gezielt auf diese Duftspur angesetzt wird, bedarf es an enomer Konzentration. Der Hund wird hierbei Körperlich und geistig ausgelastet.

 

Bitte mitbringen: Führleine, Halsband, Geschirr, Schleppleine, 2 Geruchsträger in einer Tüte (z.B. getragene Socke, Handschuh, Mütze) viele kleine weiche Leckerchen, 2 kleine Tupperdosen und gute Laune :-)


ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Der unsichtbare Dritte - Hunde mit Jagdleidenschaft
mit Christel Löffler für Hundehalter und Hundetrainer

 

Wann: Montag, den 22.07.+ Dienstag, den 23.07.2019

Wo: folgt

Uhrzeit: 10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Kosten: 225,-€ pro Mensch-Hund-Team, passive Teilnahme 150,-€

Anmeldung erforderlich!

 

Der unsichtbare Dritte - Hunde mit Jagdleidenschaft
mit Christel Löffler für Hundehalter und Hundetrainer

Den Wunsch zu jagen haben fast alle Hund – sehr zum Leidwesen ihrer Halter.
Diesen Wunsch der Hunde kann man nicht einfach "wegtherapieren“, aber als Hundebesitzer können Sie daran arbeiten, dass Sie das Jagdverhalten Ihres Hundes kontrollieren können. Dies erreichen Sie über Impulskontrolle, einen sicheren Abruf und eine artgerechte „jagdliche“ Beschäftigung.
Daher werden Sie mit Ihrem Hund an den beiden Tagen intensiv an diesen drei Voraussetzungen arbeiten und einen Trainingsplan für zuhause bekommen.
Der Workshop wird sich aus 70% praktischen Übungen mit den Hunden und 30% Theorie zusammensetzen.

!!!ANMELDUNG ERFORDERLICH !!!

Theoretische Lerninhalte:
Was bedeutet Frusttoleranz?
Verschiedene Auslastungsmodelle (Spiele) für verschiedene Rassen
Botenstoffe und Hormone
Hundebeobachtungen und Körpersprache
Praktische Lerninhalte:
Verbesserung Ihres Führanspruchs
Aufmerksamkeitstraining
Schleppleinentraining
Rückruftraining
Einkonditionieren von Abbruchkommandos
Arbeit mit dem Futterdummy und der Reizangel
Eintrainieren der Pfeife oder eines Stop-Signals
Kontrolle des Erregungsniveaus des Hundes

Während des Seminars kommt auch die Hasenzugmaschine zum Einsatz.
Mit ihr kann das jagdliche Verhalten des Hundes bzw. sein Trainingsstand beurteilt werden und ein Abbruch bei einem starken Auslösereiz unter kontrollierten Bedingungen geübt werden.
Inwieweit der Einsatz im Rahmen des Workshop angebracht ist, muss im Einzelfall entschieden werden.
Ziel: Am Ende der Trainingstage sollte es für Sie möglich sein, eigenständig weiter zu trainieren.

Termin: 01./02. November 2018
VFL Gaststätte Leipheim, Riedheimerstr. 3, 89340 Leipheim
Seminarbeginn: 10:00 Uhr
Um Anwesenheit 15 Min. vor Seminarbeginn wird gebeten.
Seminarende: ca. 17.00 Uhr
Programm: Theorie/Praxis.
Teilnahmegebühr:
225,00 € Teilnehmer mit Hund
150,00 € Teilnehmer ohne Hund
Teilnehmeranzahl:
max. 10 Personen mit Hund
max. 10 Personen ohne Hund

August

Sommerferienprogramm

Von 29.07.19 - 01.09.19

findet außer der Welpengruppe

am Samstag um 08.00 Uhr

KEIN regulärer Gruppenunterricht statt!

 

Offene Gruppenstunde

 

Wann: Mittwoch 31.07. / 07.08. / 14.08. / 21.08.

Jeweils von 19.30 Uhr - ca.21.00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Offene Gruppenstunde

 

Wann: Samstag 03.08. / 10.08. / 17.08. / 24.08.

Jeweils von 09.00 Uhr - ca.10.30 Uhr

Anmeldung erforderlich

Kleinhunde - Freilaufgruppe

 

Wann: Freitag, den 26.07. / 09.08. / 16.08. / 30.08.

Jeweils von 19.00 Uhr - 20.00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Treibball Seminar mit Anja Jakob

 

 

 

Wann: Samstag, den 31.08.19 + Sonntag, den 01.09.19

Wo: Hundeplatz

Uhrzeit: 10.00 Uhr - 16.30 Uhr inkl. Pausen

Kosten: 160,-€ pro Mensch-Hund-Team, 100,-€ ohne Hund

Anmeldung erforderlich!

 

Anja Jakob wird Euch die noch recht junge und vielseitige Sportart „Treibball“ näher bringen. Dieser abwechlsungsreiche Freizeitsport macht nicht nur Hüte- und Treibhunden einen Riesenspaß. Teilnehmen können Hunde jeder Rasse – egal ob jung oder alt, groß oder klein, sehr sportlich oder ruhigeres Modell, mit oder ohne Handicap. Es ist auch nicht wichtig, ob Dein Hund ein Ball-Junkie ist oder ihn Bälle bisher noch nie interessiert haben - jeder kann Treibball lernen. Treibball ist immer Teamwork zwischen Mensch und Hund – nur gemeinsam erreicht Ihr das Ziel. Und mit einer Prise Kreativität wird es garantiert nie langweilig.

Was ist „Treibball“?

Kurz gesagt: 1 Hund – 1 Mensch – bis zu 8 Bälle und jede Menge Spaß. Die Sportart entstand ursprünglich in Anlehnung an das Schafe hüten, hat damit aber ansonsten nicht wirklich viel gemeinsam :-)  Aufgabe an Turnieren ist es, dass der Hund je nach Startklasse drei, sechs oder acht große Gymnastikbälle auf entsprechende Signale in möglichst kurzer Zeit zu seinem Menschen in ein Tor treibt. Die Bälle werden im 1. Durchgang klassisch in Dreiecksform und im 2. Durchgang immer wieder  anders angeordnet und haben je nach Größe des Hundes einen Durchmesser von meist 45 bis 75 cm. Mal geht es um Schnelligkeit, und mal um gezieltes Dirigieren auf dem Spielfeld. Darüberhinaus werden auch Treibball-Spiele oder Challenges angeboten, mit immer wieder neuen Herausforderungen, die es gemeinsam zu meistern gibt. Der Spaß steht dabei immer im Vordergrund.

Es gibt schier unbegrenzte Spielmöglichkeiten mit einem oder auch mehreren Bällen: zum Beispiel gezieltes Schicken zu und umrunden von bestimmten Bällen, Treiben der Bälle um Hindernisse herum, durch

Agility-Tunnel, aus Verstecken heraus oder aus einem Wasserbecken. Sowie Spielvarianten mit farbigen Bällen und Teamspiele mit mehreren Mitspielern, wie z.B. "Vier gewinnt",  "Elfmeter schießen", "Hund ärgere Dich nicht" oder „Flyball XXL“.

Auch ohne Turnierambitionen ist Treibball eine sehr reizvolle Sportart und sinnvolle gemeinsame

Beschäftigung, bei der Dein Hund körperlich und geistig ausgelastet wird. Ganz spielerisch wird sein

Grundgehorsam gefestigt und er lässt sich mit der Zeit auch auf Distanz immer besser Führen und Leiten. Zu den Übungen, die man teilweise auch beim Gassi gehen üben kann, zählen Distanzelemente, wie das Umrunden von Gegenständen, „Voraus“, „Rechts“ und „Links“ schicken, „Stopp“ und „Schieb“, sowie Impulskontrollübungen. So lernt Dein Hund beispielsweise, sich schnell bewegende Objekte zu ignorieren oder sich von ihnen abrufen zu lassen, wo er doch viel lieber weiter hinterherlaufen würde. Was auch im Alltag sehr hilfreich sein kann ;o)

Das Seminar ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, da Anja auf jedes Team individuell eingeht. Mit positiver Verstärkung und auf jedes Mensch-Hund-Team abgestimmten Lernschritten werden Du und dein Hund zu einem immer harmonischeren Team, dass mit viel Spaß und Freude durch die gemeinsamen Aktivitäten mehr und mehr zu einer Einheit wird. Der Praxis-Anteil ist sehr hoch. Ihr bekommt viel Zeit zum eigenständig Üben sowie immer wieder individuelle Tipps. Als Hilfsmittel kommen unter anderem der Clicker, Leckerlis, Targets, sowie Futterbeutel, Dummys oder Spielzeug zum Einsatz. Alles weitere Trainings-Equipment wird beim Seminar zur Verfügung gestellt.

Seminarinhalte – je nach Vorkenntnissen – jedes Teams wird individuell gefördert:

Einsteiger: die Basics von Grund auf Lernen, z.B. Signale wie "Stups" & "Schieb"

(erste Übungen zum Treiben der Bälle), "Touch" (die Arbeit mit

Bodentargets), "Around" & "Circle" (das Umrunden von Gegenständen), "Anker" (hinter Gegenständen dir gegenüber ausrichten und warten), "Vor", "Rechts" und "Links" schicken, sowie Anregungen, wie man die Basics variantenreich verbinden kann.

Fortgeschrittene:

Wechselnde Übungen zur Impuls- & Distanzkontrolle und Festigung der Signale, Treiben mehrerer Bälle, Simulieren verschiedener Spielsituationen sowie Hilfestellung & Tipps bei individuellen Problemen. Für Alle: Treibball-Spielereien und Team-Spiele

Anja ist zertifizierte Treibball-Trainerin und startet mit ihren Hunden sehr erfolgreich auf Turnieren im In- und Ausland. Sie und hre Hunde Merlin, Malouk &  Milino freuen sich schon auf Euch!

september

       Workshop         "Sicherer Rückruf"

Wann: 22.09.19

Wo: VFL Gaststätte, 89340 Leipheim, Riedheimer Str. 3

Uhrzeit: 10.00 Uhr - 16.00 Uhr

Kosten: 90,-€

 

 

Bitte mitbringen: Führleine, Halsband, Geschirr, Schleppleine, viele kleine weiche Leckerchen

Anmeldung erforderlich!

 

It`sTeatime 6 Termine Geruchsidentifizierung

Wann: folgt

Wo: Hundeplatz

Uhrzeit: folgt

Kosten: 120,-€ inkl. Equipment

 

Anmeldung erforderlich!


Alter: ab 6-8 Monate

Termine: folgt

Hunde lieben es, ihre Nase gebrauchen und einsetzen zu können, die Welt,

in der sie leben, zu entdecken und erforschen, Spuren zu finden und zu verfolgen.
In diesem Kurs lernen die Hunde, aus einer Auswahl von fünf verschiedenen Teesorten den vom Hundehalter gewünschten Tee am Duft zu erkennen und auf Anweisung den in einem Baumwollbeutel verpackten Teebeutel dem
Hundehalter zu bringen.

Dabei geht es nicht um das Abverlangen sturen Gehorsams, sondern um die Freude an der gemeinsamen Arbeit. Auslastung über eine natürliche, dem Hund angeborene Verhaltensweise.


Bitte mitbringen:
- Einen vorher nicht gefütterten Hund
- Schmackhafte Leckerchen, die der Hund in einem Happs, also ohne zu kauen,   frisst
- Halsband
- Schleppleine
- normale Leine

Bauernhoftraining

 

Wann: folgt

Wo:

Wann:

Kosten:

 

oktober

Wir gehen in den Augsburger Zoo

 

 

Wann: Sonntag, den 06.10.2019

Wo: Augsburger Zoo

Wann: 10.00 Uhr - ca.12.30 Uhr

Kosten: 35,-€ pro Mensch-Hund-Team inkl. Eintritt in den Zoo (Begleitpersonen zahlen ihren Eintritt selbst)

 

Anmeldung erforderlich!

Abendvortrag

Erste Hilfe am Hund in Theorie und Praxis

 

 

Wann: Freitag 11.10.19
Wo: VFL Gaststätte, 89340 Leipheim, Riedheimer Straße 3
      
(ohne Hund)
Uhrzeit: 19.00 Uhr - ca. 22.00 Uhr
Kosten: 25,-€

 

 

Wie bereits in den letzten Jahren besucht uns

Dr. Georg Unfried von der Tierarztpraxis Illertissen

auch 2019 zu dem wichtigen Thema:

 

"Erste Hilfe am Hund"

 

An diesem Abend wird uns Dr. Unfried aus seiner langjährigen Tätigkeit als Tierarzt und Leiter einer Tierklinik nicht nur interessante Fallbeispiele nennen, sondern auch richtiges handeln bei:

- Notfallsituationen

- Allgemeine Erste Hilfe Maßnahmen

- Spezielle Erste Hilfe Maßnahmen

- Verletzungen und Wundversorgung

- Akute Erkrankungen

in Theorie und Praxis lehren.

 

Wir freuen uns auf einen hochinteressanten und wissenswerten Abend zum Wohle unserer Hunde!

 

Kursdaten HFZ 2019:

Sonntag, den
Sonntag, den
Sonntag, den
Sonntag, den
Sonntag, den

jeweils von 10.00 Uhr - 11.30 Uhr


Prüfung:
Theorie: wird zeitnah bekannt gegeben
Praxis: wird zeitnah bekannt gegeben

Kosten: 300,-€ pro Mensch - Hund - Team

Hunde sicher führen im Alltag
In einer theoretischen und praktischen Prüfung müssen die Hundehalter dies in typischen Alltagsituationen unter Beweis stellen. Außerdem Fragen über gesetzliche Regelungen, Gesundheit und Aufzucht von Hunden, Lernverhalten sowie Kommunikation von Hunden beantworten. Um für jedes Team, abhängig von Alter und Ausbildungstand, einen passenden Ausbildungs-Abschluss anbieten zu können, wurden zwei verschiedene Prüfungsstufen entwickelt.
In der ersten Stufe wird ein Ausbildungsstand abgeprüft, welcher einen gefestigten Grundgehorsam in allen relevanten Ausbildungs - und Erziehungsbereichen aufzeigt. Diese erste Stufe ist für Anfänger gedacht. Fortgeschrittene Mensch - Hund - Teams absolvieren die Prüfungen der Stufe II, diese bietet eine angepasste Herausforderung des Mensch - Hund - Team
Das Zertifikat kann ab 9 Monate am Prüfungstag absolviert werden.
Voraussetzung für die praktische Prüfung ist die erfolgreiche Teilnahme der theoretischen Prüfung. Es ist jeweils ein Prüfungstermin im Frühjahr und im Herbst vorgesehen! Der zu prüfende Hundehalter muss am Tag der Prüfung mindestens 16 Jahre alt sein.
Anmeldung erforderlich!

november

1. Hundeweihnachtsmarkt

 

mit Fackelwanderung im

Hundezentrum Günzburg

 

 

Wann: Samstag, den 23.11.19

Wo: Hundeplatz / Fa. Druckpartner, Böttgerstr. 1 + 6, 89312 Günzburg

Uhrzeit: 14.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

 

dezember

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundezentrum Günzburg